EUROCRINE Register

Seit dem August dieses Jahres wurde an der Struktur der Datenbank weiter gearbeitet. Die spezifischen Module für Erkrankungen der Schilddrüsen, der Nebenschilddrüse, der Nebennieren, Paragangliome und neuroendokrinen Tumore des Gastrointestinaltraktes(GEP-NET) wurden ergänzt und durch die Eurocrine-Partner einer β-Testung unterzogen. Nebst der Benutzeroberfläche auf Englisch wird Benutzern das Portal auch in anderen Sprachen zu Verfügung gestellt werden. Benutzerspezifische Datenschnellanalysen im geschützten Bereich werden die eigenen Daten in Bezug zu den nationalen und europäischen Daten präsentieren. Untenstehendes Bild zeigt ein Beispiel des nach dem Login angezeigten Dashboads mit der Zusammenfassung der eigenen Daten. Eine Demo-Datenbank wird bald für Demonstrationen an Tagungen und Meetings interessierter Kreise zu Verfügung stehen.

Der Beginn der Patientenerfassung ist für Januar 2015 geplant. Der Start erfolgt mit einer kleinen Gruppe von Kliniken, die bei der Entwicklung und Überprüfung der Datenbank involviert waren – danach werden die angemeldeten Teilnehmer sukzessive integriert werden.